Datenschutzerklärung

I. Name und Anschrift des Verantwortlichen

Der Verantwortliche im Sinne der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und anderer nationaler Datenschutzgesetze der Mitgliedsstaaten sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist die:

Universität Passau
gesetzlich vertreten druch die Präsidentin, Prof. Dr. Carola Jungwirth
Innstraße 41
94032 Passau
Tel.: +49 851 509-0
Praesidentin@uni-passau.de

II. Name und Anschrift der Datenschutzbeauftragten

Die behördlich bestellte Datenschutzbeauftragte ist:

Anna Sperrhake
Nikolastraße 12
94032 Passau
Tel.: +49 851 509-1107
datenschutz@uni-passau.de

III. Allgemeines zur Datenverarbeitung

Wir erheben und verwenden personenbezogene Daten unserer Nutzer grundsätzlich nur, soweit dies zur Bereitstellung einer funktionsfähigen Webseite sowie unserer Inhalte und Leistungen erforderlich ist und eine Rechtsgrundlage uns dies gestattet.

Die personenbezogenen Daten des Betroffenen werden von uns nur solange gespeichert, wie der Zweck der Speicherung besteht. Wenn die Verarbeitung auf einer Einwilligung des Betroffenen beruht, werden die Daten nur solange gespeichert, bis der Betroffene seine Einwilligung widerruft, es sei denn, es besteht eine andere Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

IV. Bereitstellung der Webseite und Erstellung von Logfiles

1. Umfang der Datenverarbeitung

Bei jedem Aufruf unserer Webseite erfasst unser Webserver automatisiert Daten und Informationen vom Computersystem des aufrufenden Rechners. Die folgenden Daten werden dabei erhoben:

  1. Informationen zum Browsertyp und die verwendete Version
  2. Das Betriebssystem des Benutzers
  3. Die IP-Adresse des Nutzers
  4. Datum und Uhrzeit des Zugriffs
  5. Zugriffsstatus (Datei übertragen, Datei nicht gefunden, etc.)
  6. Angeforderte Datei und ihre Größe in Bytes
  7. Webseite, von der aus die Anfrage gestellt wurde

Die Daten werden in den Logfiles useres Webservers gespeichert. Eine Speicherung dieser Daten zusammen mit anderen personenbezogenen Daten des Nutzers findet nicht statt.

2. Zweck der Datenverarbeitung

Die vorübergehende Speicherung der IP-Adresse durch das System ist notwendig, um eine Auslieferung der Webseite an den Rechner des Nutzers zu ermöglichen. Hierfür muss die IP-Adresse des Nutzers für die Dauer der Sitzung gespeichert bleiben.
Die Speicherung in Logfiles erfolgt, um die Funktionsfähigkeit der Webseite sicherzustellen. Eine Auswertung der Daten zu Marketingzwecken findet in diesem Zusammenhang nicht statt.

3. Dauer der Speicherung

Nach Beendigung der Sitzung werden die zugehörigen Daten gelöscht.

Daten, die in den Logfiles gespeichert sind, werden spätestens nach 14 Tagen gelöscht.

V. E-Mail-Kontakt

1. Umfang der Datenverarbeitung

Auf unserer Internetseite ist eine Kontaktaufnahme über die jeweils bereitgestellte E-Mail-Adresse möglich. In diesem Fall werden die mit der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten des Nutzers gespeichert.
Es erfolgt in diesem Zusammenhang keine Weitergabe der Daten an Dritte. Die Daten werden ausschließlich für die Verarbeitung der Kontaktpflege verwendet.

2. Zweck der Datenverarbeitung

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten dient uns allein zur Bearbeitung der Kontaktaufnahme. Hierbei liegt auch das erforderliche berechtigte Intresse an der Verarbeitung der Daten.

VI. Betroffenenrechte

Nach der Datenschutz-Grundverordnung stehen Ihnen folgende Rechte zu:

1. Auskunftsrecht

Werden Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet, so haben Sie das Recht, Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten zu erhalten (Art. 15 DSGVO).

2. Recht auf Berichtigung

Sollten unrichtige personenbezogene Daten verarbeitet werden, steht Ihnen ein Recht auf Berichtigung zu (Art. 16 DSGVO).

3. Recht auf Löschung und Widerspruch

Liegen die gesetzlichen Voraussetzungen vor, so können Sie die Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung verlangen sowie Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen (Art. 17, 18 und 21 DSGVO).

4. Recht auf Datenübertragbarkeit und Widerspruch der Einwilligung

Wenn Sie in die Datenverarbeitung eingewilligt haben oder ein Vertrag zur Datenverarbeitung besteht und die Datenverarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren durchgeführt wird, steht Ihnen gegebenenfalls ein Recht auf Widerruf der Einwilligung für die Zukunft (Art. 7 Abs. 3 DSGVO) und ein Recht auf Datenübertragbarkeit zu (Art. 20 DSGVO).

5. Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde

Weiterhin besteht ein Beschwerderecht beim Bayerischen Landesbeauftragten für den Datenschutz.

Postfach 22 12 19
80502 München
Wagmüllerstraße 18
80538 München

Tel.: 089 212672-0
poststelle@dateschutz-bayern.de

VII. Lageplan/OpenstreetMap

Diese Webseite verwendet den Kartendienst der OpenStreetMap Foundation (kurz OSMF), 132 Maney Hill Road, Sutton Coldfield, West Midlands B72 1JU, Vereinigtes Königreich, zur Darstellung einer interaktiven Karte. Dabei baut Ihr Internet Browser eine Verbindung zu den Servern der OSMF im Vereinigten Königreich oder anderen Ländern auf. Der Betreiber der Webseite hat keine Kontrolle über diese Verbindungen und die Verarbeitung Ihrer Daten durch die OSMF. Mehr Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten durch die OSMF finden Sie in der OSMF Datenschutzrichtlinie.

VIII. Änderung und Anpassung unserer Datenschutzerklärung

Wir behalten uns vor, Änderungen an unserer Datenschutzerklärung vorzunehmen, damit diese stets den aktuellen gesetzlichen Vorgaben entspricht. Dies gilt auch für den Fall, dass die Datenschutzerklärung aufgrund neuer oder abgeänderter Leistungen angepasst werden muss. Die angepasste Datenschutzerklärung gilt dann bei Ihrem nächsten Besuch der Webseite.